Franziskanische Exerzitien

Klosterkirche St Anna im Lehel
Unser Monatskapitel
7. Februar 2021
Neu unter Unsere Heilige
30. März 2021

Franziskanische Exerzitien

14.-16.05.2021 
Franziskanische Exerzitien in Armstorf mit P. Siegbert Mayer

Exerzitien im Alltag

Gott lässt sich suchen und finden in allen Dingen (Hl. Ignatius von Loyola). Daher sind wir überzeugt, dass gerade der Alltag als Raum des Lebens, wie es eben ist, auch als „Ort“ der Gegenwart Gottes entdeckt werden kann.

Exerzitien im Alltag gibt die Chance, (neu) zu erfahren, dass Gott mitten im alltäglichen Leben zu suchen und zu finden ist.

Exerzitien im Alltag sind…

  • … eine Antwort auf die Sehnsucht nach wirklich tragender Glaubenserfahrung, nach einer tiefen Begegnung mit sich selbst, mit anderen Menschen, mit Gott;
  • … ein Übungsweg, der helfen will, feinfühlig zu werden für die Gegenwart Gottes im persönlichen Leben;
  • … ein Erfahrungsweg, Gott aus dem Leben heraus und das Leben von Gott her zu verstehen, denn Gott und das Leben gehören zusammen;
  • … ein Verwandlungsweg, ein Weg, sich dafür bereit zu machen, dass Gott das ganze Leben in ein „Leben in Fülle“ verwandeln will.
Aus den Konstitutionen des OFS
  • 3. Berufung zum OFS ist eine Berufung, das Evangelium in geschwisterlicher Gemeinschaft zu leben.
  • 9. Jedes Mitglied des OFS muss persönlich und ständig die Hl. Schrift, besonders das Evangelium, studieren.
  • 13. Die Mitglieder des OFS bemühen sich, im Geiste der Umkehr zu leben. Die Mittel, diese charakteristische Eigenart franziskanischer Berufung zu pflegen, sind das Hören und Feiern des Wortes Gottes, die „revision de vie“, die geistlichen Exerzitien, die Hilfe eines geistlichen Begleiters und die Bußfeier.
Informationen
  • 14.-16.05.2021
  • Unterkunft: das Bildungshaus der Franziskanerinnen in Armstorf, 
    Dorfener Straße 12, 84427 St. Wolfgang
  • Beginn: am Freitag um 18:00 Uhr mit dem Abendessen
  • Ende: am Sonntag nach dem Mittagessen
  • Anreise: bei Bedarf holen wir Euch gerne am Bahnhof in Dorfen ab. Gebt bitte hierzu die Ankunftszeit des Zuges bei der Anmeldung an.
  • Leitung: Pater Siegbert Mayer, OFM Cap
  • Begleitung: Joachim Kracht OFS
  • Hinweis: Teilnehmerzahl ist auf 13 begrenzt!
  • Kosten: €125 (Überweisung nach der Anmeldung nötig)
  • Anmeldung: Geschäftsstelle OFS Bayern in Altötting

Eine Nachricht von Elisabeth Fastenmeier, Regionalsekretärin der Region Bayern (17. März): 
Das Bildungshaus darf 13 Personen aufnehmen. Wir hoffen, dass nach Ostern eine generelle Öffnung der Bildungshäuser möglich sein wird. Wer also gern mitmachen möchte, melde sich einfach an, es entscheidet die Reihenfolge und es gibt auch eine Warteliste, falls jemand kurzfristig absagen muss, kann man nachrücken.

Herzliche Einladung dazu an die Brüder und Schwestern der lokalen Gemeinschaften des OFS und alle Interessierten! 

Bild: Region Bayern (Einladungsbrief)